Drucken

Progressive Muskelentspannung

Eine Entspannungsmethode von Edmund Jacobson

Progressiv heißt "voranschreitend". Die Progressive Muskelentspannung (oder progressive Muskelrelaxation) setzt an der Muskulatur an und beruht auf dem Prinzip von Anspannung und Entspannung: die gesamte Skelettmuskulatur wird so Schritt für Schritt - progressiv - entspannt.

Die Entspannung betrifft dabei nicht nur die Muskulatur, die wir willentlich beeinflussen können - sondern auch unsere willentlich nicht zu beeinflussende Muskulatur, z. B. die Muskeln das Magen- und Darmtraktes.

Stress oder Angst gehen zumeist mit einer reflexartigen Anspannung der Muskulatur einher. Unser vegetatives Nervensystem wird automatisch aktiv, damit es für Erregung und Aufmerksamkeit sorgt. Umgekehrt bewirkt eine Lockerung der Muskulatur ein Gefühl der Ruhe, und damit kann auch das Nervensystem wieder entspannen.

Legen Sie sich auf den Rücken und Ihre Arme entspannt neben den Körper (die Handflächen zeigen nach oben). Die Beine sind gestreckt, leicht geöffnet und die Fußspitzen sind nach außen gerichtet. Schließen Sie Ihre Augen und konzentrieren sich auf die Anleitung.


Übungen starten
(Dauer: ca. 10 Minuten)